Wie genau funktioniert ein Casino Bonus?

Sicherlich hast du ihn auch schon das ein oder andere Mal in Anspruch genommen – den Casinobonus. Mit dem Casinobonus können Unternehmen nicht nur neue Kunden gewinnen, sondern auch bestehende Kunden halten, auch wenn viele Boni auf Neukunden ausgerichtet sind. Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten, Boni zu erhalten. Was du dabei beachten musst,  zeigen wir dir in diesem Artikel.

Man kann den Bonus durchaus als Geschenk bezeichnen. Manchmal wird er auf einen bereits vorhandenen Einsatz „draufgegeben“ oder direkt ohne Einsatz gutgeschrieben. Der Bonus ist sozusagen eine Belohnung, den der Provider den Usern für die Anmeldung bei ihrem Onlinecasino geben. Wie am Anfang bereits erwähnt gibt es verschiedene Möglichkeiten der „Belohnung“ durch einen Provider – welche für ihn die beste ist, muss der Spieler für sich selbst entscheiden.

[fcrp_review_sc room_id=“192″]

Der Klassiker – Bonus Nach Erfolgtem Einsatz

Diese Art des Bonus kommt am häufigsten vor und dient dazu, das Budget des Spielers zu erhöhen und ihn damit an mehr Spielmöglichkeiten teilnehmen zu lassen. So werden auf den ersten Einsatz oftmals Boni von bis zu 100% angeboten, manchmal sogar von bis zu 200%. Jedes Unternehmen geht dabei anders vor. Wichtig ist nur, dass man sich vorher die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchliest und dann ermittelt, wie das Verhältnis zwischen Einsatz und tatsächlicher Auszahlung am Ende des Spiels ist. Derzeit gibt es außerdem eine weitere Entwicklung in Sachen Boni – anstatt diese komplett bei der ersten Transaktion gutzuschreiben, teilen viele Provider den Bonus auf verschiedene Spielrunden bzw. Einsätze auf. Auf diese Weise bleibt das Geld länger im Spielumlauf und der User hat die Möglichkeit, mehr zu investieren und somit auch mehr zu gewinnen.

Mit der tatsächlichen Gewinnausschüttung sieht es wie folgt aus: Wer beispielsweise 100 Euro einzahlt und einen 100%igen Bonus auf diese Summe bekommt – in diesem Fall also 100 Euro, hat nun 200 Euro zur Verfügung. Diese müssen allerdings – je nach Provider – durchschnittlich 30 Mal in ein Spiel investiert worden sein, bevor die Summe zur Auszahlung bereit ist.

Da jedes Online Casino hierbei eigene Regeln hat und anders verfährt, ist es ratsam, die verschiedenen Anbieter genau miteinander zu vergleichen. Respektable Provider stellen die Bonusregeln klar und verständlich heraus, sodass die Entscheidung für oder gegen einen Anbieter nicht schwerfällt und die Richtlinien auch von Anfängern verstanden werden können.

Risikofrei Ausprobieren? – Boni Ohne Einzahlung

Anfänger, also so genannte „Newbies“ oder auch einfach sehr vorsichtige Spieler dürfen sich über Boni ohne vorherige Einzahlung freuen. Wie das funktioniert? Ganz einfach – das Online Casino bietet den Usern etwas Echtgeld an, mit dem dann hemmungslos gespielt werden darf. Diese Boni werden sowohl bei Instant-, aber auch bei Tischspielen angeboten. Es gibt hier allerdings auch einen Minuspunkt, und der liegt bei der Summe des Bonus- diese liegt nämlich bei maximal 20 Euro und ist somit recht gering.

Das Gute hierbei ist jedoch,  dass die Spieler nach Verbrauch des Bonus ohne Einzahlung einfach mit dem regulären Bonus, nämlich dem mit Einzahlung, weiterspielen können. Eine weitere Sache, die unbedingt beachtet werden sollte ist, dass beim Casino Bonus ohne vorherigen Einsatz andere Umsatzbedingungen gelten. Das heißt im Detail, dass zum Teil die 60-fachen Einsätze investiert sein müssen, bis ein tatsächlicher Gewinn möglich wird.

Oft werden hierbei auch die Gewinnsummen begrenzt, sodass man sich höchstens zwischen 50 und 150 Euro – je nach Provider – auszahlen lassen kann. Was über diese Grenze hinaus gewonnen wird, geht zurück in den Casino-Pott. Gerade risikofreudige, erfahrene Spieler könnten sich hierbei benachteiligt fühlen, da ihre hohen Gewinne nicht ihnen, die diese Gwinnerträge ja „verdient“ haben, gutgeschrieben werden.

Casino Bonus-Facts auf einen Blick

  • Boni bringen den Unternehmen neue Kunden
  • Boni sind eine „Belohnung“ des Unternehmens für die Kunden
  • Man sollte die AGB und Umsatzbedingungen immer genau durchlesen
  • Es gibt Boni mit und ohne vorherigen Einsatz
  • Bei Letzterem gibt es oft Auszahlungsgrenzen
  • Boni werden oftmals nicht auf die erste Transaktion, sondern die gesamte Spieldauer verteilt
[fcrp_review_sc room_id=“192″]